News-Archiv

Es ist immer viel los in der Jakob-Muth-Schule...

Distanzunterricht nach den Ostererien

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, wie wir Donnerstag Nachmittag von der Landesregierung erfahren haben, müssen ab Montag wieder alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 9 am Distanzunterricht teilnehmen. Zur Schule kommen nächste Woche nur die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen. Der Unterricht für unsere Klassen 10 findet dabei in der geplanten Form statt. Es gibt ebenso wieder für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 die Möglichkeit, an einer Notbetreuung teilzunehmen. Dazu melden Sie Ihr Kind bitte über das beiliegende Formular an. Die Notbetreuung wird von der ersten bis zur vierten Stunde angeboten. Für die Kinder, die in der OGS angemeldet sind, findet die Betreuung bis 15:30 Uhr statt. Für die Beförderung können wir erst ab Dienstag sorgen. Am Montag müssen Sie Ihr Kind selbst bringen und holen. Wir bieten für die Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht sowie in der Notbetreuung Selbsttests (zweimal in der kommenden Woche) an. Derzeit gehen wir davon aus, dass es ab dem 19.4. wieder Wechselunterricht für alle Klassen geben wird. Der Präsenzunterricht der einzelnen Gruppen entspricht dann dem Plan, den wir Ihnen vor den Osterferien zugesandt haben. Weiterhin wird dann die Durchführung von zwei Schnelltests pro Woche für alle Schülerinnen und Schüler in verpflichtender Form fortgesetzt. Die offizielle Mitteilung des Ministeriums öffnet sich bei einem Klick auf folgenden Link: Ministerin Gebauer: Eine Woche Distanzunterricht für größtmögliche Sicherheit an Schulen | Bildungsportal NRW (schulministerium.nrw) Es tut uns leid, dass wir wieder einmal so kurzfristig die Planung ändern müssen. Wir bitten um Verständnis! Freundliche Grüße gez. Elena Quack (Konrektorin) gez. Marcel Driessen (Schulleiter)

Nachweis einer Masernimpfung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, durch das nun geltende “Masernschutzgesetz” sind wir als Schule verpflichtet, den Masernimpfschutz unserer Schüler*innen nachzuhalten. Wir möchten Sie daher bitten, möglichst bald, spätestens bis zum 30.06.21, einen Nachweis über einen angemessenen Impfschutz der Schulleitung über das Sekretariat vorzulegen. Dies kann durch folgende Dokumente geschehen: Impfausweis Ärztliches Zeugnis über Antikörper, wenn Ihr Kind bereits an Masern erkrankt gewesen ist Ärztliche Bescheinigung über eine Unverträglichkeit (Kontraindikation) in Bezug auf eine Masernimpfung Alle Schüler*innen, von denen uns bis zum 31.07.2021 kein enstprechender Nachweis vorliegt, müssen namentlich dem Gesundheitsamt gemeldet werden. Bitte nutzen Sie, falls notwendig, die Zeit, um die Impfung nachzuholen oder einen Nachweis beim Arzt zu besorgen. Vorab vielen Dank! Mit freundlichen Grüßen M. Driessen / E. Quack (Schulleitung)

Coronavirus Antigen-Selbsttest

Ein Lehrvideo zum Selbsttest finden Sie hier: http://www.viromed.de Voraussetzung für die Durchführung eines Tests sowie zur Bearbeitung der Daten im Zusammenhang mit der Ergebnisübermittlung ist die Einwilligung der zu testenden Personen bzw. der/die Sorgeberechtigten bei Schulkindern unter 14 Jahre. Das Formular zur Einverständniserklärung können Sie sich hier herunterladen:

Wir suchen dich…. für den Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Wir suchen an den Standorten in Gangelt und Oberbruch noch Bundesfreiwillige für das kommende Schuljahr 21/22. Interessenten dürfen sich gerne in einem der Sekretariate der jeweiligen Standorte oder per E-Mail an info@jakob-muth-schule-hs.de melden. Infos zum Berufsfreiwilligendienst (BFD) können Sie hier herunterladen:

Diese Webseite verwendet Cookies