News-Archiv

Es ist immer viel los in der Jakob-Muth-Schule...

Weihnachtsferien/Notbetreuung

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, wie Sie aus Presse oder Fernsehen sicherlich bereits erfahren haben, werden die Weihnachtsferien in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie früher beginnen. Statt Dienstag, 22. Dezember, ist nunmehr Freitag, der 18. Dezember, der letzte Schultag. Dadurch können die Kontakte der Schülerinnen und Schüler vor den Festtagen fast eine ganze Woche reduziert werden, so dass Familien die Weihnachtstage sorgenfreier zusammen genießen können. Für Eltern, die an den beiden Schultagen Montag, 21., und Dienstag, 22. Dezember, eine Notbetreuung brauchen, macht die Jakob-Muth-Schule ein Betreuungsangebot. Wie der Name bereits sagt, handelt es sich um eine Maßnahme, die für den Notfall angeboten wird. Sie richtet sich an Schülerinnen und Schüler der ersten bis sechsten Klasse und gilt auch für die OGS. Wir weisen Sie darauf hin, dass es wahrscheinlich zu einer Durchmischung der Teilnehmer kommen wird. Deshalb müssen den ganzen Tag Masken getragen werden. Eltern, die die Notbetreuung in Anspruch nehmen möchten, füllen bitte bis zum 03.12.2020 ein dem Elternbrief beigefügtes Formular aus. Sie erhalten dann weitere Informationen, wie die beiden Tage ablaufen werden. Freundliche Grüße und bleiben Sie gesund! M. Driessen Schulleiter

Der Weihnachtsbaum im Kreishaus wird geschmückt.

Traditionell schmücken Kinder einer Förderschule des Kreises Heinsberg den großen Tannenbaum im Bürger-Service-Center der Kreisverwaltung. In diesem Jahr war die Klasse U 2 der Jakob-Muth-Schule vom Standort Gangelt gebeten worden, den Baumschmuck zu basteln. Leider haben wir auch von diesem schönen Projekt Abstand nehmen müssen. Mit 15 Schülerinnen und Schülern im Kreishaus den Baum zu schmücken, geht im Corona-Lockdown Monat November eben nicht. Wie schade! Dennoch hat die Klasse eifrig gebastelt und fast 200 schöne Teile hergestellt. Diese wurden von zwei Bundesfreiwilligen nach Heinsberg gefahren und dort an den großen Baum gehängt. Die Fotos zeigen wie schön der Baum jetzt aussieht.

Landrat Pusch liest vor

Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages der Stiftung Lesen besucht Landrat Stephan Pusch jährlich eine der kreiseigenen Förderschulen. Im Jahr 2016 war er am Standort Oberbruch und hat dort vor ungefähr 30 Schülerinnen und Schülern aus einem Kinderbuch vorgelesen. In diesem Jahr war der Besuch am Standort Gangelt geplant. Wegen der Corona-Schutzmaßnahmen haben wir uns aber dazu entschieden, keinen Vor-Ort-Termin zu machen. Deshalb hat Herr Pusch das Buch „Die Streithörnchen“ von Rachel Bright vor der Kamera vorgelesen und uns das Video zugeschickt. Auch toll, denn so konnten alle Schülerinnen und Schüler beider Standorte am Vorlesetag teilnehmen. Wir freuen uns aber auch, wenn der Landrat wieder richtig zu Besuch kommt.

Elternsprechtag

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, Am Montag, den 23.11.2020 findet unser Elternsprechtag statt. Der Unterricht endet an diesem Tag für alle Klassen um 11:25 Uhr. Durch die Corona-Pandemie sollen persönliche Kontakte möglichst vermieden werden. Die Gespräche werden also in der Regel telefonisch geführt. In Einzelfällen werden aber auch Gesprächstermine vor Ort angeboten. In den nächsten Wochen werden wir in der Schule auch andere Kontakte so weit wie möglich einschränken. Deshalb bleiben die Eingangstüren geschlossen. Bei Anliegen, die Sie in der Schule erledigen müssen, rufen Sie bitte im Sekretariat an und melden Ihren Besuch an. Freundliche Grüße Marcel Driessen, Schulleiter

Pädagogische Ganztagskonferenz

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, am Montag, den 16.11.2020 findet für das gesamte Lehrerkollegium eine pädagogische Ganztagsfortbildung statt. Wir werden uns mit einem Konzept zum Lernen auf Distanz bzw. zum digitalen Lernen befassen. Aus diesem Grund haben Sie auch den Fragebogen erhalten, mit dem wir die technischen Voraussetzungen unserer Schülerinnen und Schüler ermitteln wollen. An diesem Tag findet kein Unterricht statt. Die OGS macht ein Betreuungsangebot. Die Eltern der OGS-Kinder erhalten dazu gesonderte Informationen. Freundliche Grüße Marcel Driessen, Schulleiter

Diese Webseite verwendet Cookies