News-Archiv

Es ist immer viel los in der Jakob-Muth-Schule...

Ostern

Es sind außergewöhnliche Zeiten. Seit 6 Wochen hat kein klassischer Unterricht mehr stattgefunden und nun beginnen schon die Osterferien. Viele Schülerinnen und Schüler haben auch noch Aufgaben, die sie in den Ferien erledigen können. Ist vielleicht ein Weg, die Zeit zu Hause gut zu nutzen. Das Team der Jakob-Muth-Schule wünscht daher allen Eltern, Schülerinnen und Schülern sowie allen Freundinnen und Freunden der Schule eine schöne Osterzeit, ein frohes Osterfest und vor allem weiterhin gute Gesundheit ! Ob der Unterricht, wie derzeit vorgesehen, am 20.04.2020 wieder startet bleibt noch ungewiss. Wir halten Sie in unseren „News“ auf dem Laufenden.

Covid 19-Testzentrum

In der Jakob-Muth-Schule am Standort Gangelt ist seit Dienstag, den 31.03.20 ein Testzentrum zur Untersuchung des Covid-19 Virus eingerichtet worden. In dieser Feldstudie, des Kreises Heinsberg und der Universität Bonn, soll ein ausgesuchter Teil der Gangelter Bevölkerung auf das Virus getestet werden, um die Dunkelziffer der Infizierten zu ermitteln. Durch die über 1000 ausgesuchten Teilnehmer soll die Studie repräsentativ für ganz Deutschland sein. Es soll untersucht werden, wer sich infiziert hat, wieviele Menschen sich infiziert haben, wer die gefährdeten Personen sind, wie das Virus übertragen wird und welche Handlungsempfehlungen man aus den Ergebnissen ableiten kann, um ggf. die Beschränkungen des öffentlichen Lebens wieder aufzuheben. Ein Video, des Kreises Heinsberg zum Testzentrum in Gangelt, finden sie hier: https://www.facebook.com/kreisheinsberg/videos/775619962973504/

„Ausgangssperre light“

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, angesichts der rasanten Ausbreitung des Corona-Virus hat die Bundeskanzlerin Angela Merkel vor kurzem in einer Fernsehansprache an die Disziplin der Bevölkerung appelliert; es komme in der Corona-Krise auf jeden Einzelnen an. Daran möchte ich anknüpfen. Ich kann mir vorstellen, wie schwer es für euch ist, sich an die im Kreis Heinsberg geltende „Ausgangssperre light“ zu halten. Aber ich bitte euch ganz dringend, es dennoch zu tun. Denkt an die vielen alten und kranken Menschen, die lebensgefährlich erkranken können, wenn das Virus sich weiter so schnell ausbreitet. Die „Ausgangsperre light“ sieht vor, dass – Personen ab 65 Jahren, insbesondere mit Vorerkrankungen bzw. Vorerkrankungen der Lunge, sich freiwillig in häusliche Quarantäne begeben und das Haus nur für unaufschiebbare Arztbesuche verlassen. – Alle anderen Personen dürfen arbeiten und einkaufen gehen, bleiben aber ansonsten zu Hause und unterlassen soziale Kontakte. Nur auf diesem Wege wird es uns möglich sein, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Je mehr wir uns alle daran halten, desto eher werden wir wieder zur Normalität zurückkehren können. Wir alle wünschen uns doch, wieder zur Schule und zur Arbeit gehen zu können und das kommende Frühjahr und den Sommer genießen zu können. Was die Versorgung mit Lern- und Arbeitsmaterialien angeht, haben die Klassenleitungen unterschiedliche Wege gewählt. Die meisten Schülerinnen und Schüler haben Post erhalten und können mit den Heften und Arbeitsblättern zumindest einen Teil der ausgefallenen Unterrichtsstunden zu Hause bewältigen. Viele haben auch Links erhalten und können online lernen. Viel Spaß und Erfolg dabei! Ich danke Ihnen und euch allen für die Geduld und das gute Miteinander. Bei Fragen und Sorgen wendet euch an eure Lehrer. Es hilft wenn wir alle in Kontakt bleiben. Werdet oder besser noch bleibt alle gesund!! Herzliche Grüße Marcel Driessen

Praktika

Die Schulen in NRW bleiben bis zu den Osterferien geschlossen. Daher werden auch die Block-Praktika der 8. und 9. Klassen NICHT stattfinden! Wir werden miteinander und den Betrieben gemeinsam überlegen, ob wir sie in den Mai verschieben können. Auch die Langzeitpraktika der 10. Klassen dürfen weiterhin NICHT stattfinden!

Schule bleibt weiterhin geschlossen

Wegen der steigenden Anzahl der Corona-Infektionen hat das Land NRW die Schließung aller Schulen bis zu den Osterferien angeordnet.! Der Unterricht beginnt voraussichtlich wieder am 20.04.2020! Eine Bitte an alle: Teilen Sie diese Information anderen Eltern sowie Schülerinnen und Schülern mit! Hinweise: Die Infektionen verlaufen fast immer milde, weshalb wir gelassen bleiben können. Bei Infektionen in Ihrem Umfeld und einem engeren Kontakt mit infizierten Personen warten Sie bitte eine Frist von 14 Tagen ab, bevor Sie Ihr Kind wieder zur Schule schicken. Jedes Fehlen muss aber bei der Schule entschuldigt werden. (info@jakob-muth-schule-hs.de) Unter der Rufnummer 02452-131313 kann man sich mit Fragen zur Coronavireninfektion direkt an die Kreisverwaltung Heinsberg wenden. Sie ist von 8 bis 20 Uhr durchgehend erreichbar.

Diese Webseite verwendet Cookies